Start

Das kann doch nicht alles gewesen sein!“                                            Erleben Sie positive Veränderung in Ihrem Leben, die Sie selber gestalten können – und die immer mehr wachsen darf!

„Ich halte das nicht mehr aus! Die Auseinandersetzungen und die fehlende Harmonie in meiner Partnerschaft. Es muss doch endlich mal rund laufen!“                          Gönnen Sie Ihrer Beziehung einen Raum zum Innehalten, in dem Sie beide sich neu sehen können.

Ich möchte mich nicht mehr so oft alleine fühlen!“                        Empfinden Sie ein neues Gefühl von Nähe - zu sich und zu anderen.

 


Gabriele Berding

Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und CoreDynamik-Therapeutin im Raum Starnberg, gebe Seminare deutschlandweit, in der Schweiz und in Österreich.

Zwei Videos über mich und meine Arbeit finden Sie hier: in dem ersten Video stelle ich mich und meinen Ansatz vor, im zweiten Video finden Sie eine einfache Übung zu mehr Selbstliebe und Selbstakzeptanz.

Zum Kennenlernen und in Vorbereitung auf eine therapeutische Sitzung biete ich Ihnen ein bis zu 15minütiges kostenfreiesGespräch an - telefonisch oder persönlich. Sie/ich entscheiden dann, ob eine gemeinsame Arbeit sinnvoll ist.

Ich bevorzuge die direkte Arbeit mit KlientInnen, Skype-Sitzungen sind jedoch möglich.

Ein Interview zu meinen Erfahrungen als Selbständige und Therapeutin finden Sie hier.

Und meinen Flyer finden Sie hier.

Buchlesung "Nirin geht" am 10.11. in Bernried.                                          Copyright Thomas Dreier, www.T3-FOTO.DE

Buchlesung "Nirin geht" am 10.11. in Bernried.                                          Copyright Thomas Dreier, www.T3-FOTO.DE

Ich freue mich, dass mein Frauenroman "Nirin geht"  am 23. November in einer 2. Lesung in Tutzing vorgestellt wird. Das Buch (390 Seiten) kostet 16,90€ und kann für 20€ (inkl. Porto u. Verpackung) über info@gabriele-berding bestellt werden. Erhältlich ist mein Buch nun in MÜNCHEN in den Buchhandlungen Lentner Balanstr. 14, Wilma Horne Wörthstr. 18, Buchpalast in der Kirchenstr. 5, in PEISSENBERG bei PeißenBUCH in der Hauptstr. 37a und in WEILHEIM in der Buchhandlung Zauberberg, Kreuzgasse 3-5, außerdem in STARNBERG in der Buchhandlung Greiner Maximilianstr. 13aund in der Bücherjolle Kirchplatz 3 und in TUTZING in der Buchhandlung Held und Buchhandlung Eselsohr in der Hauptstraße. Außerdem bei Bücher Ulbrich in GERETSRIED am Karl-Lederer-Platz 3, in MURNAU bei Bücher Gattner am Obermarkt 13 und in PENZBERG bei Buchhandlung Rolles in der Bahnhofstr. 24a.  Ich freue mich aber weiterhin über Bestellungen direkt bei mir über info@gabriele-berding.de, da ich als kleiner Selbstverlag den Buchhandlungen dann keinen Rabatt gewähren muss.

- und Bucherverkäufe natürlich auf der Lesung am 23.11. in Tutzing im Roncallihaus, Kleiner Saal, 19.30 Uhr.

Buchverkauf bei der Lesung am 10.11.  in Benried. Copyright Thomas Dreier, www.T3-FOTO.DE

Buchverkauf bei der Lesung am 10.11.  in Benried. Copyright Thomas Dreier, www.T3-FOTO.DE

Worum geht es in dem Roman?

Nirin, eine attraktive Lektorin in einem großen Hamburger Verlag, steht voll im Leben. Aber irgendetwas stimmt nicht, nicht in ihrer Familie und auch nicht im Verlag. Der besorgte Anruf ihrer Lieblingsautorin reißt sie aus ihrem behaglichen Alltag. Nirin wird aktiv, und zwar so richtig!

Wie sehr dabei aber auch ihr privates Leben und das ihrer Freundinnen durcheinandergewirbelt wird, hätte sie sich nicht träumen lassen.

Ein romantischer, humorvoller und mitreißender Roman für alle Frauen, die Hamburg und München lieben – oder einfach nur das Leben.

Ich finde den Roman genial! Mich hat alles begeistert: von Nirins Freude an extravaganter Kleidung über die berührenden Frauenschicksale bis hin zum spannenden Krimiteil.“                                       Helge Folkerts, Autorin

„Schauen, beobachten, genießen. Reden tat sie aber auch gern.“ Ganz gemütlich fängt der Roman "Nirin geht" von Gabriele Berding an. Doch schon der Titel suggeriert eine Reise. Von der der Leser schon bald gefangen ist und Nirin, eine attraktive Frau in mittleren Jahren, auf ihren manchmal recht steinigen Wegen und an überraschenden Weggabelungen begleitet.

Nirin geht nicht allein. Begleitet wird sie von unterschiedlichen Frauen und auch einigen passablen Vertretern des männlichen Geschlechts: Da ist ein schamlos gut aussehender Wirtschaftsanwalt, der Nirin anbaggert. Da sind Monika, Lisa, Lena und einige mehr – die ziemlich besten Freundinnen. Jede hat ihre Geschichte und das, was man die alltäglichen Probleme der modernen Frau nennen könnte. Und da ist Nirins Familie und ein ganz und gar anderer Vater ... Nicht zu vergessen das korrupte Gaunerpärchen aus der Geschäftsleitung des Verlags, in dem Nirin sich mit abstrusen Gesundheitsbüchern herumschlägt. Bewundernswert, wie die Autorin all diese Erzählstränge entwickelt, konsequent weiter- und zu Ende führt. Schon schnell mag man das Buch nicht mehr aus der Hand legen und ist dem Sog der in sich verwobenen und parallel laufenden Geschichten förmlich ausgeliefert. Und das Schönste: Es ist so vieles so einfach! – Wenn frau mal frau zuhört, in den Arm nimmt und alle gemeinsam die Irren und Wirren des Lebens unter die Lupe nehmen, und zwar mit einer gehörigen Portion Humor!

Nirin geht: Aber sie ist nicht allein.                                                                       Dr. Barbara Münch-Kienast, Lektorin

 


Kostenlos


 

 

 

nächste Termine

23.11. Lesung „Nirin geht“, Frauenroman von Gabriele Berding, 19.30 Uhr in Tutzing, Roncallihaus, Kleiner Saal, 7€ (inkl. 1 Getränk).  Anmeldung unter Tel. 08158 907011 oder info@gabriele-berding.de

Link Facebook fanpage: https://www.facebook.com/GabrieleBerdingsRomanNiringeht/

7.12. "Stress, lass nach!“, 18.30-21.30 Uhr, Tutzing

1